MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit derzeit 78 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Wiedereingliederungseinrichtungen an 48 Standorten Deutschlands.
Mit ca. 13.000 Mitarbeitern und über 13.500 Betten bzw. Behandlungsplätzen gehört MEDIAN zu den marktführenden Gesundheitsunternehmen.
Von der Therapieerfahrung und den hohen Qualitätsmaßstäben der Gruppe profitieren derzeit jährlich mehr als 195.000 Patienten und Bewohner.

Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe - also der Selbstbestimmung und Eigenverantwortung im Leben - und gestaltet die Entwicklung der medizinischen Rehabilitation in Deutschland aktiv mit.

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin entstand 2015 durch die Fusion der MEDIAN Kliniken und der RHM Kliniken und Pflegeheime - zwei Unternehmen, die bereits auf eine 40-jährige Geschichte zurückblicken können. Medizinische Schwerpunkte sind die Fachbereiche Neurologie, Orthopädie, Psychosomatik/Psychiatrie, Kardiologie und Kinderrehabilitation. Auch in medizinischen Spezialgebieten wie der Rehabilitation nach Leber- oder Nierentransplantation oder bei Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel und nach Einsatz eines Cochlea-Implantats sowie in den Fachbereichen Sucht, Soziotherapie und Wiedereingliederung verfügt MEDIAN über modernstes Knowhow.
Eine hohe Kompetenz liegt auch im Bereich Schmerzmedizin vor, vor allem im Rahmen der ganzheitlichen Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen.

Zum Unternehmen MEDIAN gehören auch die ATOS Kliniken Heidelberg und München.

 

Rehabilitationsklinik für Orthopädie, Verhaltensmedizinische Orthopädie (VMO), Psychosomatik Bad Lobenstein

Die MEDIAN Klinik Bad Lobenstein kooperiert mit anderen Rehabilitationskliniken, Akutkliniken, niedergelassenen Ärzten und Psychologen. Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der Akademie für Psychotherapie in Erfurt. Eine enge Kooperation erfolgt mit den Thüringen- Kliniken „Georgius Agricola“ GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, mit den Standorten Saalfeld, Pößneck und Rudolstadt und der im Haus integrierten Praxis für Radiologie und MRT des MVZ der Thüringenkliniken.