ExWoSt - Kleinstädte in peripheren Lagen

Bad Lobenstein hatte sich mit 75 anderen Kleinstädten aus ganz Deutschland um die Teilnahme als Modellvorhaben am Forschungsfeld „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“ beworben.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, und Raumforschung haben daher im Rahmen des Programms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) ein neues Forschungsfeld gestartet, um Handlungsspielräume und bisher unentdeckte Entwicklungspotenziale peripher gelegener Kleinstädte auszuloten sowie für ihre Entwicklung gezielt zu nutzen. Dabei leisten acht von einer unabhängigen Jury ausgewählte Modellvorhaben Pionierarbeit. Leitfragen des Forschungsfelds sind: Welche spezifischen Möglichkeiten, welche Besonderheiten, welche Stärken haben Kleinstädte wie Bad Lobenstein? Was können die Städte tun, um diese Potenziale zu erschließen und optimal auszuschöpfen? Und inwieweit lassen sich die Erkenntnisse aus den Modellvorhaben auf andere peripher gelegene Kleinstädte übertragen?

 

Weitere Informationen:
www.exwost-kleinstaedte.de
Forschungsassistenz im ExWoSt-Forschungsfeld:
FORUM / plan-werkStadt / DSK 0421- 696 777 0 

Ablauf Bad Lobenstein