Veranstaltungen

Kurkonzert mit Duo Doppelklang
21.07.2024, 14:00 - 16:00 Uhr
Bad Lobenstein
mehr »
Ferienaktion
21.07.2024, 14:00 - 17:30 Uhr
Bad Lobenstein
mehr »
Multivisionsshow über den Jakobsweg von Helmut Schuller
26.07.2024, 19:30 Uhr
Bad Lobenstein
mehr »
Kurkonzert mit "Romantic Eyes"
04.08.2024, 14:00 - 16:00 Uhr
Bad Lobenstein
mehr »
Senioren-Verwöhntag
06.08.2024, 10:00 - 15:00 Uhr
Bad Lobenstein
mehr »

Mit dem Rad von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf: Stadtradeln im Saale-Orla-Kreis Ehrgeiz und Teamgeist gefragt: Vom 25. Mai bis 14. Juni zählt jeder gefahrene Kilometer

Landratsamt  
Saale-Orla-Kreis  
   
                   
MEDIENINFORMATION  
Nr. 33 / 16. April 2024
 
 
Mit dem Rad von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf: Stadtradeln im Saale-Orla-Kreis Ehrgeiz und Teamgeist gefragt: Vom 25. Mai bis 14. Juni zählt jeder gefahrene Kilometer
Schleiz. Zum ersten Mal nimmt der Saale-Orla-Kreis in diesem Jahr an der Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN teil und steigt – gemeinsam mit immer mehr Landkreisen
bundesweit – aufs Rad. Im vergangenen Jahr haben beim Stadtradeln deutschlandweit mehr als 1,1 Millionen Teilnehmende aus 2836 Kommunen insgesamt 227 Millionen Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.  
Im Kampagnen-Zeitraum von 21 aufeinanderfolgenden Tagen sollen möglichst viele private und berufliche Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Dabei sollen Klimaschutz und
Lebensqualität sowie körperliche Gesundheit und Spaß zwischen Alltagsstress und Schnelllebigkeit in den Fokus rücken.  
Von Samstag, 25. Mai 2024, bis Freitag, 14. Juni 2024, zählt jeder mit dem Fahrrad gefahrene Kilometer, um den Saale-Orla-Kreis im deutschlandweiten Ranking zu platzieren. Jugendliche, Berufstätige, Rentner, Mitglieder von Sport- und anderen Vereinen aus dem Landkreis sind aufgerufen, Teil der Aktion zu werden, gemeinsam zu radeln und sich vielleicht auch in „Kopf-an-Kopf-Rennen“ unter den Teams gegenseitig zu überbieten.
„Radfahren im Saale-Orla-Kreis – das funktioniert gut, obwohl manches Streckenprofil sehr anspruchsvoll ist. Unseren Landkreis, bekannte und neue Rad-Verbindungen von Ort zu Ort oder das hiesige Radwegenetz selbst auf zwei Rädern zu entdecken, das kann auch ein schöner Aspekt des Stadtradelns sein“, erklärt Landrat Christian Herrgott.  
 
Unter www.stadtradeln.de/saale-orla-kreis können sich alle Teilnehmenden ab April registrieren, einem Team im Landkreis beitreten oder ein eigenes Team gründen. „Ohne Team zu radeln funktioniert nicht. Mindestens zwei Personen müssen sich zu einem Team zusammenfinden. Alternativ kann man dem `offenen Team` beitreten“, informiert Annegret
Schlegel vom Fachdienst Wirtschaft, Kultur, Tourismus des Landratsamtes im Saale-Orla-Kreis.
Die Erfassung der zurückgelegten Kilometer erfolgt über die Stadtradeln-App oder online in ein Kilometer-Buch. Die App ermittelt über GPS-Daten die zurückgelegten Strecken. In welcher Region die Kilometer erfahren werden, ist für die Wertung aber nicht relevant. Das heißt:  
Teams aus dem Saale-Orla-Kreis können auch anderswo in Deutschland für die Stadtradeln-Wertung ihre Kilometer zurücklegen. Ohne Internetzugang ist die Teilnahme ebenso möglich.
Dafür kann man sich bei der Stadtradeln-Koordinatorin des Landkreises, Annegret Schlegel im Landratsamt, so genannte Kilometer-Erfassungsbögen bestellen.  
Schließlich werden die per Stadtradeln-App erfassten Strecken - dank einer Förderung vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr - anonymisiert und wissenschaftlich ausgewertet.
So lässt sich ein aussagekräftiges Abbild des Radverkehrs einer Region geben und mögliche Verbesserungspotenziale in der Infrastruktur können erkannt werden.  
Für den Zeitraum des Stadtradelns steht allen Teilnehmenden auch die Meldeplattform „RADar!“ zur Verfügung, über die Probleme auf und entlang der Strecken bzw. Radwege, direkt
an das Landratsamt übermittelt werden können. Für Rücksprachen dazu steht Koordinatorin
Annegret Schlegel (03663 488 750, a.schlegel2@lrasok.thueringen.de) zur Verfügung.  
 
Pressesprecherin
Brit Wollschläger

Öffentliche Bekanntmachungen der Katasterbereiche

In der Stadt Bad Lobenstein wurde eine Liegenschaftsvermessung durchgeführt. Entsprechend § 10 Abs. 4 des Thüringer Vermessungs- und Geoinformationsgesetzes vom 16. Dezember 2008 (GVBl. S. 574) in der jeweils geltenden Fassung soll das Ergebnis dieser Liegenschaftsvermessung den Beteiligten durch Offenlegung bekannt gegeben werden.
Entsprechend § 2 Abs. 3 der Verordnung zur Durchführung des Thüringer Vermessungs- und Geoinformationsgesetzes (ThürVermGeoGDVO) vom 29. Juli 2010 (GVBl. S. 262) in der jeweils geltenden Fassung sind der Ort und die Zeit der Offenlegung eine Woche vor Beginn der Offenlegungsfrist öffentlich bekannt zu machen.

Öffentliche Bekanntmachung der Offenlegung der Grenzfeststellung und Grenzwiederherstellung von Flurstücksgrenzen

Grenzniederschrift mit Skizze

Spendenparlament tagt

Das Spendenparlament Saale-Orla-Kreis lädt zu einem Kick-Off-Treffen am 18. März um 18:00 Uhr im  Kulturbrauhaus in Bad Lobenstein ein.

Gemeinsam mit engagierten und demokratiebegeisterten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Saale-Orla-Kreis plant der goals connect e. V.  ein Kick-Off-Treffen für das erste Spendenparlament im SOK. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Gleichgesinnten vernetzen, und mehr über das Spendenparlament erfahren wollen. Die Teilnehmenden können sich auf kostenfreie Snacks und Getränke freuen.

Chris Häßner vom Spendenparlament sagt dazu: "Wir wollen uns austauschen und gemeinsam planen, wie wir den Saale-Orla-Kreis demokratisch und nachhaltig gestalten können. Besonders wichtig sind uns dabei Themen wir Nachhaltigkeit, politische Teilhabe im ländlichen Raum und die anstehenden Landtagswahlen im Osten."

Das Spendenparlament im Saale-Orla-Kreis ist das erste seiner Art im ländlichen Raum in Ostdeutschland. Alle Bürgerinnen und Bürger, die im SOK leben, können sich anmelden und als Parlamentarier und Parlamentarierinnen in einem demokratischen Prozess entscheiden, welche Projekte durch das Spendenparlament gefördert werden. So können die Teilnehmenden echte Demokratie erleben und gleichzeitig die Zivilgesellschaft vor Ort stärken.

Pressevertreterinnen und Pressevertreter sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Für Rückfragen melden Sie sich gerne bei

Malin Strobel
malin@goalsconnect.de
 

Malin Strobel
Spendenparlament SOK
ein Projekt des goals connect e.V.

Mail:  info@spendenparlament-sok.de | malin@goalsconnect.de
Web:   www.spendenparlament-sok.de | www.goalsconnect.de

Thüringer Demografiepreis 2024

Am 20. Februar 2024 geht der Thüringer Demografiepreis in eine neue Runde. Bis zum 7. April 2024 können sich Bürgerinnen und Bürger mit Erstwohnsitz in Thüringen sowie Vereine, Verbände, gemeinnützige Einrichtungen, Stiftungen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften, Gemeinden, Unternehmen und sonstige Initiativen mit einem Projekt bewerben, das die Folgen des demografischen Wandels im Freistaat Thüringen positiv gestaltet. Die Gewinner des Preises werden im Rahmen eines Online-Votings ermittelt, das vom 29.4. bis 26.5.2024 geplant ist. Die Gewinner werden im Juni 2024 bekanntgeben. Auf die Sieger des Votings warten lukrative Geldpreise: der Erstplatzierte erhält 12.000 Euro, der Zweitplatzierte 8.000 Euro und der Drittplatzierte 5.000 Euro.

Für den Wettbewerb können alle Projekte eingereicht werden, die inhaltlich mindestens einen der folgenden Themenbereiche berücksichtigen:

HEIMAT:Stärken! - Stärkung der Daseinsvorsorge HEIMAT:Sichern! - Sicherung des Fachkräftebedarfs HEIMAT:Gestalten! - Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Bewerbungen können elektronisch an info@serviceagentur-demografie.de oder postalisch gesendet werden an: Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Serviceagentur Demografischer Wandel (SADW), Referat 53, Werner-Seelenbinder-Straße 8, 99096 Erfurt. Bewerbungsformulare sind ab dem 20. Februar 2024 unter www.heimat.thueringen.de abrufbar. Dem Bewerbungsformular sind ein kurzes Video des Projekts (max. 90 Sekunden, Handyvideos möglich) oder aussagekräftige Bilder hinzuzufügen. Auf der Internetseite sind weitere Hinweise zum Bewerbungsverfahren nachzulesen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
gez. Konstanze Gerling
Pressesprecherin

Tierbestandserhebung

Die amtliche Tierbestandserhebung und Satzung der Tierseuchenkasse finden Sie hier.

 
 

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind notwendig, andere bieten Ihnen zusätzliche Funktionen oder helfen uns, die Website zu verbessern.


Auswahl akzeptieren     Nur notwendige akzeptieren

Datenschutz | Impressum